Familienwochenende zuhause

8 Tipps für`s Familienwochenende zuhause

Ihr Familienurlaub fiel dieses Jahr aus, auch der Städtetrip wurde wegen der Pandemie gecancelt? Kein Problem, denn zuhause gibt es viele Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Familienwochenende. Und oft braucht es dafür noch nicht mal viel Vorbereitung, sondern einfach nur Kreativität und Zeit. Falls Ihnen so langsam die Ideen ausgehen, was Sie mit Kindern zuhause alles anstellen können, kommen hier 8 Tipps für Aktivitäten zuhause! 

Kochen und backen am Familienwochenende 
Während unter der Woche hierfür sicher die Zeit fehlt, eignet sich ein Familienwochenende bestens für gemeinsames Kochen oder Backen. Ob Plätzchen für die Weihnachtszeit, ein ausgiebiger Brunch oder ein 3-Gänge-Menü am Abend: Planen Sie mit allen Familienmitgliedern gemeinsam, was auf dem Menü stehen soll. Und suchen Sie für Ihr Familienwochenende Gerichte oder Rezepte aus, bei denen jeder eine bestimmte Aufgabe übernimmt. Der eine schnibbelt, der andere würzt oder knetet, die Kleinsten dürfen rühren oder verzieren. Und alle decken gemeinsam den Tisch. 

Kleiner Tipp: Lassen Sie Ihre Kinder, unter Anleitung und Aufsicht, auch „richtige Aufgaben“ übernehmen. Zeigen Sie, wie man Gemüse schält oder Tomaten schneidet. Das sorgt für Erfolgserlebnisse in der Küche und stärkt das Selbstvertrauen.

Malen und basteln am Familienwochenende
Oder wie wäre es mit gemeinsamen Mal- oder Bastelstunden am Familienwochenende? Hier ein paar Anregungen:
  • - Mandalas ausmalen: Im Netz finden Sie zahlreiche kostenfreie Vorlagen zum Ausdrucken. Es gibt aber auch Bücher mit Vorlagen zum Heraustrennen. Ob Sie die Mandalas mit Filz- oder Holzstiften ausmalen, bleibt Ihnen überlassen. Allerdings können Holzbuntstifte keinen großen Schaden anrichten und sind gerade bei kleineren Kindern die bessere Wahl.
  • - Collage gestalten: Hier ist Kreativität gefragt! Ob Foto-Collage oder aus Zeitungen oder bunten Bildern: Sammeln Sie „Futter“ für die Collage und probieren Sie gemeinsam aus, was gefällt. Wenn sich alle einig sind, werden die einzelnen Teile zusammengeklebt – und vielleicht sogar in einen hübschen Rahmen gepackt.
  • - Origami falten: Origami ist die Kunst des Papierfaltens. Neben Schmetterlingen können Sie Tauben, Schwäne oder Katzen falten – die Auswahl an Vorlagen im Netz ist groß. Je nachdem, wie groß die Bastellaune am Familienwochenende ist, kann so ein ganzer Zoo entstehen.

Vogelhaus bauen am Wochenende mit Kindern
Auch wenn die letzten Winter eher milde waren, können Sie die heimischen Piepmätze im Winter mit einem Vogelhäuschen füttern. Machen Sie aus der Idee einen Programmpunkt für Ihr Familienwochenende. Anstatt ein fertiges Häuschen zu bauen, können Sie eines mit der ganzen Familie selbst gestalten! Hierfür brauchen Sie nur einen Bausatz mit zugeschnittenem Holz, ein paar Nägel und einen Hammer, Holzleim und Farbe nach Belieben. Alternativ gibt es auch Häuschen, die aus verschieden dicken Ästen zusammengebaut werden. Bastelanleitungen finden Sie im Internet.
Geocaching mit der ganzen Familie
Ihre Kinder sind schon etwas älter und hätten gerne mehr Action? Sie möchten nicht nur zuhause bleiben, in den eigenen vier Wänden? Dann ist Geocaching vielleicht genau das Richtige für Ihr Familienwochenende! Beim Geocaching geht es darum, mithilfe eines GPS-tauglichen Smartphones und der dazugehörigen App ein Versteck zu finden. Bei dem Schatz, dem sogenannten „Cache“, handelt es sich meist um einen kleinen Behälter, in dem ein Büchlein steckt, in das sich die Finder eintragen. Die Koordinaten der Verstecke finden Sie auf opencaching.de. Es gibt Verstecke sowohl in der Natur wie auch in Stadtgebieten. Und wer weiß, vielleicht können Sie nächstes Jahr stattdessen bei einem Städtetrip nach München oder Berlin gemeinsam auf Abenteuersuche gehen? Unser Novotel München City oder das Novotel Hotel am Tiergarten mit Familienzimmer freuen sich schon auf Ihren Besuch.
Familienwochenende mit Schnitzeljagd
Wenn Geocaching wegen schlechtem Wetter ins Wasser fällt, können Sie auch in den eigenen vier Wänden mit den Kindern zuhause auf Schnitzeljagd gehen. Verstecken Sie dafür Botschaften in kleinen Zetteln. Jede Botschaft sollte dabei ein kleines Rätsel beinhalten, das auf das zweite Versteck verweist. Am Ende finden Ihre Kinder dann den Schatz: zum Beispiel Süßigkeiten, einen Gutschein für einen Filmabend oder neues Bastelzeug.
Zuhause bleiben und Kinderzimmer neu gestalten
Passt das Zimmer auch noch zu den Vorlieben Ihrer Kinder? Oder wird es Zeit für einen Tapetenwechsel? Nutzen Sie das Familienwochenende dazu, die Zimmer der Kleinen neu zu gestalten. Übrigens eine prima Gelegenheit, die Umgestaltung an die Bedingung zu knüpfen, dass das Zimmer vorher aufgeräumt werden muss. Besprechen Sie gemeinsam, was passieren soll: Wollen Sie nur Möbel umstellen oder auch Wände streichen? Vielleicht neue Accessoires kaufen, hübsche Kisten zum Ordnung-Halten oder ein paar neue Poster aufhängen? Nachdem Ihre Kinder ihr eigenes Zimmer selbst neugestaltet haben, macht das Spielen und Toben sicher gleich noch mehr Spaß!
Mit Kindern zuhause puzzeln
Eine etwas ruhigere Aktivität für ein Familienwochenende ist Puzzeln. Beim Zusammensetzen der einzelnen Teile ist Konzentration und Geduld gefragt. So fördern Sie auf spielerische Weise die Konzentrationsfähigkeit Ihrer Kleinen. Schließlich gibt es Puzzles für alle Altersklassen. Je nach Umfang kann ein Puzzle schon mal einige Stunden am Wochenende mit Kindern einnehmen. Suchen Sie eine Schwierigkeitsstufe auf, bei der alle Familienmitglieder mitmachen können. So ist am Ende jeder stolz, seinen Teil dazu beigetragen zu haben. 
Witziges Fotoshooting am Familienwochenende
Unser letzter Tipp für ein Familienwochenende macht Spaß, wenn Sie gerne kreativ werden und sich auch mal nicht so ernst nehmen können. Machen Sie ein witziges, kunterbuntes Fotoshooting in den eigenen vier Wänden. Erlaubt ist, was der Kleiderschrank hergibt. Entweder, Sie geben dem Fotoshooting ein Motto – zum Beispiel Detektive und Ganoven – oder Ihr Motto lautet: umso bunter, desto besser. Kombinieren Sie verschiedene Farben, ziehen Sie sich ausrangierte Hüte auf, schminken Sie sich, malen Sie sich einen Stoppelbart. Jeder in der Familie darf sich nach Herzenslust kreativ austoben. Und danach folgt das gemeinsame Fotoshooting. Ziehen Sie Grimassen und studieren Sie witzige Posen ein. So schaffen Sie nicht nur ein schönes Erlebnis, sondern haltet dieses direkt fest. 
Wir empfehlen

Wochenende mit der Familie in Toronto
Mit der ganzen Familie die schweizer Zoowelten erkunden



Per E-Mail teilen Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen